Frau X bittet um einen Termin. Ihre Symptome sind brennende andauernde Schmerzen im Scheideneingangsbereich die seit eineinhalb Jahren bestehen. 

Begonnen habe alles mit einer Blasenentzündung, danach seien die Beschwerden nie mehr ganz weggegangen.

Sie habe mittlerweile mehrere Fachärzte wegen Ihrer Beschwerden aufgesucht. Jeder habe versucht ihr mit den unterschiedlichsten Cremes, Zäpfchen und Tabletten zu helfen. Allerdings seinen die Beschwerden durch nicht zu lindern gewesen. Sie seien immer präsent und beeinträchtigen die Patientin mittlerweile in ihrem gesamten Leben. 

Auch ihre Partnerschaft sei inzwischen wegen der Schmerzen in die Brüche gegangen, Sexualität habe lange nicht mehr stattfinden können.

Sie suche verzweifelt nach jemandem der ihr helfen könne. 

Im Internet habe sie bereits recherchiert, da habe gestanden, das als letzte Heilungsmöglichkeit eine Operation in Frage käme. Dies würde sie ängstigen, und sie wolle es erst nochmal anders versuchen.