Ein junges Pärchen ersucht um sexualtherapeutische Hilfe.

Seit 2 Jahren würden sie sich lieben und miteinander Sex haben. Die Zeit des Vorspiels könnten sie genießen und würden sich lange und ausgiebig streicheln und beschmusen. 

Beim Eindringen jedoch, oder spätestens ein paar Sekunden später, würde er schon zum Höhepunkt kommen. Dieser sei dann auch nicht sehr befriedigend da er viel zu schnell käme. 

Zunächst habe er gedacht, das er bloß aufgeregt sei, weil alles so neu war, allerdings habe sich die Situation bislang nicht verbessert und würde beide sehr belasten.